Club

Aus der Rubrik “DYNAMO ANDERSWO” des “DYNAMO KREISEL” (OFFIZIELLES STADION- & VEREINSMAGAZIN DES 1. FC DYNAMO DRESDEN)

Name:
Dynamo Döbling FC

Ort:
Döbling, 19. Bezirk von Wien (Österreich)

Liga:
DSG-Liga* (dort in der zweithöchsten Spielklasse)

Teams:
nur die Kampfmannschaft

Stadion:
„Wir haben die Ehre, im ältesten Stadion (’Hohe Warte’), des ältesten Fußballvereins Österreichs (First Vienna FC) zu  spielen. Wir bespielen aufgrund verhaltenen Zuschauerinteresses nur den Nebenplatz…”

Zuschauer:
ca. 20

 

Interview

„Dynamo” – da denkt jeder sofort an Clubs in Dresden, Berlin, Moskau, Kiew, vielleicht auch noch Bukarest. Weltweit gibt es allerdings noch zahlreiche weitere Teams mit dem großen Namen und einer interessanten Geschichte. Der „Kreisel” stellt deshalb einige dieser Mannschaften vor.

Es antwortet Michael Ludwig
(Spieler und „schöngeistiger Vereinschronist”)

Warum wurde Euer Team „Dynamo” genannt?
„Aus Gründen der Alliteration und weil wir einmal sehr dynamische junge Burschen waren. Natürlich waren uns Dynamo Kiew und Dresden ein Begriff.”

Was ist der größte Erfolg in der bisherigen Teamgeschichte?
„Über nunmehr zehn Jahre zu bestehen…”

…und Euer Ziel für die laufende Saison?
„Der Aufstieg in die oberste Spielklasse der DSG.”

Kanntet ihr Dynamo Dresden bereits?
„Natürlich… DDR-Spitzenmannschaft… Ausverkauf mit Mauerfall… Sammer, Kirsten, etc… goldene Generation – sehr nettes Wappen… haben uns davon – wie man sieht – ein wenig inspirieren lassen…”

*) DSG = in den Wiener Fußballverband eingegliederte Hobbyliga: „Geschähen unzählige Fußballwunder, wäre es aber theoretisch möglich, in den Hauptbewerb des nationalen (Profi-)Cups zu gelangen …”